Über mich

Das Thema Geld hat mich immer schon fasziniert. Ich habe Betriebswirtschaft studiert und in der Privatwirtschaft gearbeitet, bevor ich 2007 als Trainee bei einer Bank anfing. Da wusste ich: Das ist meine Branche. Seitdem bin ich Beraterin. Nach dem Abschluss meiner Ausbildung zum Geld- und Wertcoach kam das Coaching dazu. Nun biete ich beides an: Finanzberatung und Coaching. Und seit 2014 lasse ich mich zur CFP-Expertin (Certified Financial Planner) ausbilden. Für mich ist die Finanzwelt alles andere als ein trockenes Feld, in dem es nur um Zahlen geht.

Denn: Es geht um Menschen, ihre Geschichten, ihre Höhen und Tiefen. Geld ist ein Thema, das sich durch das ganze Leben zieht und oft zu viel Zeit und Energie kostet – egal ob man zu wenig davon hat oder sich zu sehr darüber definiert. Einen entspannten Umgang mit Geld, das wünsche ich meinen KundInnen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie viel Lebensqualität und Freiheit es bringen kann, wenn das Verhältnis zu den Finanzen ein gutes ist. Zusätzlich zur kostenfreien Finanzplanung auch ein Coaching anzubieten, scheint mir nur logisch, wenn man – so wie ich – einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt.

Warum „Ladies first“? Frauen verdienen weniger als Männer, viele tendieren dazu, sich zu unterschätzen und wenige haben Freude daran, sich mit dem Thema Geld auseinandersetzen – diese Erfahrungen habe ich sehr oft gemacht. Das soll sich ändern. Ich unterstütze Frauen dabei, eventuelle Berührungsängste zum Thema Geld abzulegen und ein gutes Verhältnis zu ihren Finanzen zu entwickeln, egal in welcher Lebenssituation sie sich gerade befinden.

Der erste Termin und die Finanzberatung sind übrigens kostenlos. Für das Erstgespräch nehme ich mir so viel Zeit wie nötig. Wie es dann weitergeht, legen wir gemeinsam fest: Sie können weiterhin die kostenlose Finanzberatung in Anspruch nehmen. Und wer an seiner Einstellung dem Geld gegenüber arbeiten will, kann zusätzlich mein Geld- und Wertcoaching konsumieren. Ob das eine, das andere oder beides – das bleibt ganz Ihnen überlassen. Hauptsache, Sie fühlen sich wohl. Ein persönliches und vertrauensvolles Verhältnis zu meinen KundInnen ist mir sehr wichtig, denn meine Erfahrung hat mich immer wieder gelehrt: Wenn es ums Geld geht, geht es immer um mehr als ums Geld.

Petra Schuh-Wendl ist verheiratet und hat eine Tochter.